Geräteentlastung

Hydraulische Entlastung für Frontkraftheber in zwei Versionen:
Für Traktoren bis 100 PS und ab 100 PS

Arbeitsweise

Die Entlastung ist ein bewährtes System, das bei allen zweizylindrigen Fronthydrauliken mit großem Erfolg einsetzbar ist und keinerlei Ölerwärmung im System aufweist. Bei Aktivierung der Entlastung wird ein Zylinder konstant auf den gewünschten Entlastungsdruck gebracht. Der zweite Zylinder übernimmt die Aushebung des Gerätes. Es können max. 50% der Hebekraft entlastet werden.

  • Bessere Traktion beim Schlepper
  • Geringer Kraftbedarf von Frontgeräten
  • Leichte, stufenlose Bedienung
  • Einfacher Einbau
  • Keine Ölerwärmung

 

Entlastung – Hydraulischer Gewichtsausgleich  

geraeteentlastung1

Einsatz            

Das Entlastungsventil der OH-Serie ist für einzylindrige Anbauten gedacht, um den Auflagedruck der Anbaugeräte zu entlasten z. B. Schneepflug, Kehrmaschinen.

Arbeitsweise  

Die Entlastung ist ein bewährtes System, das bei allen Fronthydrauliken mit großem Erfolg einsetzbar ist und keinerlei Ölerwärmung im System aufweist.
Bei Aktivierung der Entlastung wird der Zylinder konstant auf den gewünschten Entlastungsdruck gebracht.
Die Anlage ist in zwei Stufen einsetzbar, einmal mit vollem Auflagedruck bei deaktivierten System und einmal bei aktivierten System, z. B. mit 40 bar Entlastungsdruck.

Login Form

Schnellkontakt

Telefon +49 7522 80045
Fax +49 7522 80046
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Notdienst +49 170 5821343
Aktuelle Seite: Home Geräteentlastung Allgemein